·

Werte für ein gutes Miteinander.

Nachbarschaftskommunikation.

Mehr erfahren

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen, Ankündigungen und Bilder der Nachbarschaftskommunikation zu dem Projekt Severin*s Resort & Spa Tegernsee.

Untenstehend veröffentlichen wir aktuelle Informationen zu dem Projektverlauf sowie kurzfristige Ankündigungen.

Weiterführende Informationen können Sie im Menüpunkt Verlauf einsehen. Unter dem Menüpunkt Kontakt haben Sie die Möglichkeit, uns Beiträge, Ideen, Informationen, Fragen und Anmerkungen zukommen zu lassen.

Aktuelles

Baufortschritt

17.05.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 21) werden wir den HDI-Rücklauf abfahren.

Der Rückblick

Alles nach Plan.

10.05.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 20) wird bestenfalls der HDI-Rücklauf abgefahren.

03.05.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 19) werden wir die HDI-Rücklaufsuspension abfahren.

Am Feiertag und den darauffolgenden Freitag (Brückentag) wird nicht gearbeitet.

26.04.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 18) sind weitere Wärmeaustauschmessungen sowie ein weiterer Pumpversuch vorgesehen.

19.04.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 17) werden die HDI-Arbeiten zum Zwecke der Ertüchtigung der MIP-Wand weiter fortgeführt.

12.04.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 16) werden die HDI-Arbeiten zum Zwecke der Ertüchtigung der MIP-Wand weiter fortgeführt.

05.04.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

im Laufe der nächsten Woche (KW 15) werden wir weitere Wärmeaustauschlanzen sowohl innerhalb als auch außerhalb der Baugrube (im Bereich der MIP-Wände in der Seestraße) einbringen.

Je nach Fortschritt der vorgenannten Arbeiten werden in der zweiten Wochenhälfte dann auch die HDI-Arbeiten wieder aufgenommen.

28.03.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

die HDI-Arbeiten werden auch in der nächsten Woche (KW 14) weiter fortgeführt.

Wir wünschen allen erholsame Ostertage.

22.03.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

auch in der nächsten Woche (KW 13) werden die HDI-Arbeiten weiter fortgeführt. Zudem werden Kernbohrungen in den bereits hergestellten HDI-Säulen ausgeführt.

15.03.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 12) werden die HDI-Arbeiten weiter fortgeführt. Zudem werden Kernbohrungen in den bereits hergestellten HDI-Säulen ausgeführt.

08.03.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 11) werden von Montag bis Mittwoch ergänzende Wärmeaustauschmessungen im Bereich der hergestellten HDI durch das Unternehmen Solexperts vorgenommen.

Ab Mitte der Woche sind weitere HDI-Arbeiten zum Zwecke der Ertüchtigung der MIP-Wand vorgesehen.

29.02.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 10) sind HDI-Arbeiten zum Zwecke der Ertüchtigung der MIP-Wand vorgesehen.

23.02.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 9) wird die Baustelleneinrichtung für die Hochdruckinjektionen (HDI) weiter fortgeführt.

Außerdem wird voraussichtlich am Donnerstag die Herstellung der HDI-Probesäule erfolgen.

16.02.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

für die nächste Woche (KW 8) ist die Baustelleneinrichtung für die Hochdruckinjektionen geplant.

In der zweiten Wochenhälfte wird das für die Arbeiten erforderliche Bohrgerät antransportiert. Außerdem werden weitere vorbereitende Maßnahmen durchgeführt.

09.02.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

im Laufe der nächsten Woche (KW 7) werden weitere Erkundungsbohrungen in der MIP-Wand durchgeführt.

02.02.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 6) werden weitere Bohrungen in der MIP-Wand vorgenommen. Die Arbeiten wird die Firma BTR Bohrtechnik Roßwag GmbH & Co. KG übernehmen. Sie werden gegen Montagmittag (05.02.2024) mit den Arbeiten beginnen. 

26.01.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

die Aktivitäten der nächsten Woche (KW 5) hängen von den Ergebnissen derWärmeaustauschmessungen ab, die in dieser Woche durchgeführt wurden. Die Auswertung der Messungen erfolgt dieses Wochenende. Aufgrund der Datenlage wird Anfang nächster Woche die weitere Vorgehensweise konkretisiert.

19.01.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der kommenden Woche (KW 4) finden die in der letzten Woche bereits angekündigten Wärmeaustauschmessungen in der Baugrube statt. Wir hoffen die Wärmeaustauschmessungen bis Ende der Woche abschließen zu können.

Das sich auf der Baustelle befindende Bohrgerät wird am kommenden Montag wieder abtransportiert.

Nicht mehr benötigtes Injektionsequipement wird ebenfalls am Montag wieder abgeholt. Dazu wird auch ein Autokran im Einsatz sein.

12.01.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der kommenden Woche (KW 3) werden weiterhin Lanzen für die Wärmeaustauschmessungen in den Boden eingebracht. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden wir die Lanzen mittels einem Ankerbohrgerät vorbohren müssen.

04.01.2024

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der kommenden Woche Woche (KW 2) wird das Verschließen der bisherigen Vereisungsbohrungen mittels Zementinjektion durchgeführt. Hierzu werden ab Anfang nächster Woche Zement- und Bentonitsilos samt Mischanlage antransportiert. In diesem Zuge werden Kranarbeiten stattfinden. Wenn die Temperaturen es zulassen, sind für Mittwoch die Injektionsarbeiten der Vereisungsbohrungen geplant.

Ab Mitte der nächsten Woche werden ebenfalls Untersuchungen zur Durchlässigkeit der Trogbaugrube mittels Wärmeaustauschmessungen avisiert. Hierzu werden u.a. auch Lanzen in den Boden eingeführt. Für den Fall, dass die Lanzen nicht händisch eingerammt werden können, ist ab ca. Mitte nächster Woche der Antransport eines Ankerbohrgeräts vorgesehen.

21.12.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

für dieses Jahr haben wir unsere Aktivitäten abgeschlossen und die Baustelle winterfest gemacht.  In der nächsten Woche (KW 52) finden keine weiteren Aktivitäten statt.

In KW 1 kann es zu dem ein oder anderen Transport kommen in Vorbereitunge für die Bodenuntersuchungen, die wir ab KW 2 weiter fortführen.

Wir wünschen allen erholsame Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr.

15.12.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 51) werden die letzten Bodenuntersuchen für dieses Jahr durchgeführt. Anschließend wird die Baustelle winterfest gemacht. Wir werden mit den Bodenuntersuchungen Anfang nächsten Jahres weiter fortfahren.

Zwischen Weihnachten und Neujahr (KW 52) werden keine Aktivitäten auf der Baustelle stattfinden.

08.12.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 50) beginnen wir mit der Durchführung der Bodenuntersuchen.

Die Untersuchungen werden im Vereisungsverfahren in Kombination mit mehreren eingerüttelten Lanzen ausgeführt.

01.12.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 49) erfolgen vorbereitende Arbeiten für die geplanten Bodenuntersuchungen. Es ist diverses Zubehör erfoderlich, das im Laufe der nächsten Woche angefahren wird.

Die Bodenuntersuchen selbst werden voraussichtlich in KW 50 durchgeführt. Die Untersuchungen werden im Vereisungsverfahren in Kombination mit mehreren eingerüttelten Lanzen ausgeführt.

24.11.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 48) werden wir den Pumpenversuch weiter fortführen.

17.11.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in dieser Woche haben wir den Aufbau der Grundwasserhaltungsanlage und der Wasserleitungen abchließen können und planen für die nächste Woche (KW 47) den ersten Pumpenversuch.

10.11.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 46) wird der Aufbau der Grundwasserhaltungsanlage und der Wasserleitungen weiter fortgeführt.

03.11.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

nach dem Abschluss der Weichgelinjektionsarbeiten sind in der letzten Woche die Aufräumarbeiten erfolgt.

In der nächsten Woche (KW 45) wird mit dem Aufbau der Grundwasserhaltungsanlage und der Wasserleitungen begonnen.

30.10.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der Woche (KW 44) beginnen die ersten Aufräumarbeiten der Weichgelinjektion. Die Weichgelinjektionsarbeiten sind soweit abgeschlossen.

20.10.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 43) werden die Weichgelinjektionsarbeiten weiter fortgeführt.

13.10.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 42) werden die Weichgelinjektionsarbeiten weiter fortgeführt.

06.10.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 41) laufen die Weichgelinjektionsarbeiten weiter. 

29.09.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 40) laufen die Weichgelinjektionsarbeiten weiter. Allerdings werden die Arbeiten aufgrund des Feiertages am 03.10.2023 erst ab Mittwoch fortgeführt.

22.09.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der letzten Woche haben wir mit der Weichgelinjektion begonnen, die wir in der nächsten Woche, der KW 39, weiter fortführen.

15.09.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche, der KW 38, werden wir die Injektionsanlage komplettieren und mit der Weichgelinjektion beginnen.

08.09.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

die Arbeiten an den Zementdeckelinjektionen sind abgeschlossen. In der nächsten Woche, der KW 37, werden wir die Weichgelverpressanlage installieren und einhausen.

01.09.2023

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

wir werden in der KW 36 die Deckelinjektion abschließen und dann im Laufe der Woche auch das Equipment für die Deckelinjektion abfahren.

25.08.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der Woche KW 35 laufen die Arbeiten an der Deckelinjektion sowie die Bohrlochvermessung weiter.

Außerdem werden die nicht mehr benötigen Zubehörteile, das Bohrequipement, von der Baustelle abgefahren.

August 2023
August 2023

18.08.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

über die letzten Wochen wurden alle Lanzen für die Weichgelsohle eingebracht. In KW 34 werden die Arbeiten an der Deckelinjektion weiter fortgeführt. Außerdem wurde in der letzten Woche das Bohrgerät RG 16T von der Baustelle abstransportiert. Die Bohrlochvermessung wird in KW 34 ebenfalls weiterlaufen.

04.08.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der KW 32 werden weiterhin die Lanzen für die Weichgelsohle eingebracht und an der Deckelinjektion gearbeitet.

Juli 2023

Juli 2023

28.07.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

auch in der nächsten Woche (KW 31) werden weiterhin die Lanzen für die Weichgelsohle eingebracht und an der Deckelinjektion gearbeitet.

21.07.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

auch in der nächsten Woche (KW 30) wird das Einbringen der Lanzen für die Weichgelsohle und die Deckelinjektion weiter fortgeführt.

14.07.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 29) werden weiterhin die Lanzen eingebracht, die zur Herstellung der Injektionssohle notwendig sind, und die Zementdeckelinjektionen weiter fortgeführt.

07.07.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 28) werden weiterhin die Lanzen für die Herstellung der Injektionssohle im Rüttelverfahren eingebracht und es erfolgen Zementinjektionen über die am Fußpunkt der Lanzen angeordneten Ventilkörper.

30.06.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 27) erfolgt der Abtransport einiger Maschinen und Anbaugeräte, die für die aktuellen Arbeiten nicht mehr benötigt werden. Außerdem werden kleinere Erdarbeiten sowie die Ertüchtigung des Bauzauns weiter ausgeführt.

Das Einbringen der Injektionslanzen mittels Bohrgerät wird in den nächsten Wochen weiter fortgeführt.

Juni 2023

Juni 2023

23.06.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der nächsten Woche (KW 26) wird weiterhin Bauschutt verladen und entsorgt. Außerdem wird Material für die Herstellung der Bodenebene angeliefert. Des Weiteren werden Fräsarbeiten an den MIB (Mixed in Place) Wänden durchgeführt sowie Ertüchtigungsarbeiten Richtung Seestraße.

Die Arbeiten mit der Siebmaschine werden noch in der nächsten Woche beendet und die Anlage abtransportiert.

Außerdem erfolgen vorbereitende Arbeiten für das Herstellen der Weichgelsohle. Es werden Injektionslanzen mittels Bohrgerät eingebracht.

Juni 2023 – Bodenebene

Juni 2023 – Bohrgerät

16.06.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der in der nächsten Woche (KW 25) wird weiterhin Bauschutt verladen und entsorgt. Auch die Arbeiten mit der Siebmaschine werden weiter fortgeführt. Anschließend wird der Kies eingebaut und mit der Walze verdichtet.

Für die nächste Woche ist auch die Anlieferung der Baustelleneinrichtung der Firma Bauer vorgesehen, die für das Einbringen der Weichgelsohle benötigt wird.

Juni 2023 – Kiesarbeiten

Juni 2023 – Verdichtung mit der Walze

09.06.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

die Abfuhr von Beton und Bauschutt wird auch in der nächsten Woche (KW 24) fortgeführt.

Die Arbeiten mit der Siebmaschine werden fortgesetzt, welche das für das Planum benötigte Material aufbereitet. Bei dem anschließenden Einbauen des Kieses kommen Bagger, Radlader und Walze zum Einsatz, was auch weiterhin zu Vibrationen und Lärmbelästigungen führen kann.

02.06.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

die Abfuhr von Beton und Bauschutt wird auch in der nächsten Woche (KW 23) weiter fortgeführt.

Außerdem wird das für das Planum benötigte Material mittels der in der letzten Woche angelieferten Siebmaschine aufbereitet. Bei dem anschließenden Einbauen des Kieses kommen Bagger, Radlader und Walze zum Einsatz, was in der nächsten Woche zu Vibrationen und Lärmbelästigungen führen kann.

Juni 2023 – Siebanlage

Mai 2023 – Baugrube

26.05.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

die Abfuhr von Beton und Bauschutt sowie das Entfernen der Fundamente wird auch in der nächsten Woche (KW 22) weiter fortgeführt.

Außerdem erfolgt die Anlieferung der Siebanlage. Die mobile Siebanlage ermöglicht die Verarbeitung des Kieses, der für das Planum (die Standfläche des Bohrgerätes) benötigt wird.

Mai 2023 – Baugrube

Mai 2023 – Baugrube

19.05.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

das Fräsen der Mixed in Place Wände (MIP-Wände) wird auch nächste Woche (KW 21) weiter fortgeführt.

Außerdem erfolgt die Abfuhr von Beton und Bauschutt, sowie der Rückbau der Fundamente, Tiefteile und Bodenplatte.

Mai 2023 – Baugrube

Mai 2023 – Baugrube

12.05.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

das Fräsen der Mixed in Place Wände (MIP-Wände) wird auch nächste Woche (KW 20) weiter fortgeführt. Der Rückbau der unterirdischen Bauwerke ist fast fertiggestellt.

Außerdem wurde in der letzten Woche ein Bauzaun mit grüner Fotoleinwand zum Terrassenbereich des Gästehauses Seerose hin aufgestellt.

Für nächste Woche sind wieder Abfuhren geplant.

Mai 2023 – Baugrube

Mai 2023 – Fotoleinwand

05.05.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der kommenden Woche (KW 19) wird der Rückbau des Fundaments und der Bodenplatte fortgesetzt sowie das Aufbereiten des Betons für den Abtransport.  

Außerdem erfolgt das Freilegen der Mixed in Place Wände (MIP-Wände) bis auf 227,80 m über dem Meeresspiegel, um diese anschließend mittels Bagger zu fräsen.

Für nächste Woche sind keine Abfuhren geplant.

Mai 2023 – Baugrube

Mai 2023 – Bauschutt

28.04.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der kommenden Woche (KW 18) erfolgt der Abtransport des großen Bohrgerätes (RG 27). Das Bohrgerät wird am 4. Mai geladen und der Abtransport erfolgt abends, begleitet durch die Polizei, voraussichtlich gegen 21 Uhr.

In der nächsten Woche werden auch Keller, Fundamente und Bodenplatte rückgebaut. Die täglichen Arbeiten wie das Zerkleinern des Betons und das Abfahren von Bauschutt und Beton laufen weiterhin. Außerdem wird der Kies zum Herstellen der Weichgelsohle angeliefert und eingebaut.

April 2023 – Baugrube

April 2023 – Bauschutt

21.04.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

 in der kommenden Woche (KW 17) wird weiter das überschüssige Material abgefahren.

Es wurden in der abgelaufenen Woche weitere unterirdische Bauwerke gefunden, die mit Zange und Meißel transportfähig zerlegt werden müssen. Der Abtransport des großen Bohrgerätes (RG 27) ist für den 3. bzw. 4. Mai geplant.

Die Baustelle verfügt nun über eine Anbau-Kehrmaschine, mit der wir die Seestraße und die Gehwege kontinuierlich reinigen können.

April 2023 – Überschüssiges Material

April 2023 – Bohrgeräte

14.04.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

in der ablaufenden KW 15 ist es an zwei Tagen zu Verkehrsbehinderungen durch sich aufstauende LKW gekommen. Um dies zukünftig zu vermeiden, wird in Abstimmung mit der Gemeinde Rottach-Egern ab der KW 16 ein Einweiser an der Baustelleneinfahrt die notwendigen LKW-Bewegungen regeln, um den öffentlichen Verkehr zu entlasten.

In der kommenden Woche werden weiter die überschüssigen Massen aus der Baugrube abgefahren. Um diese Arbeiten möglich rasch zu beenden, befinden sich hierfür 15 LKW im Umlauf, die nun durch den Einweiser möglichst ohne Verkehrsbehinderungen gesteuert werden.

Das große Bohrgerät (RG 27) ist abgerüstet. Die Anbauteile sind verladen und abtransportiert. Das RG 27 wird in der kommenden Woche ebenfalls abtransportiert. Dies hat den Vorteil, dass sich auf dem Baugrundstück wieder drei LKW parallel beladen und warten können. Auch dies wird zur Verkehrsentlastung beitragen.

Im Böschungsbereich sind wir auf weitere unterirdische Bauwerke gestoßen. Für den Rückbau dieser Stahlbetonwände wird der Einsatz von Meißel und Schere notwendig sein.

April 2023 – Unterirdische Bauwerke

April 2023 – Bohrgeräte

06.04.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

wir sind mit der Herstellung der Mixed in Place Wände (MiP-Wände) gut vorangekommen und konnten am 6. April 2023 die Arbeiten fertigstellen. Damit sind alle notwendigen MiP-Wände komplett hergestellt.

Während der Ostertage ruht die Baustelle. Ab Dienstag, dem 11. April 2023 wird die Arbeit wieder aufgenommen. Das schwere Bohr- und Rammgerät wird abgebaut und von der Baustelle abgezogen.

In den nächsten 14 Tagen werden innerhalb der MiP-Wände verstärkt Schutt und Boden bis auf 927,80 m über dem Meeresspiegel abgefahren und die Vorbereitungen für die Gelsohle getroffen.

Wir wünschen Ihnen schöne Ostertage!

31.03.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

wir sind mit der Herstellung der Mixed in Place Wände gut vorangekommen. Die Fertigstellung der Nordseite erfolgt voraussichtlich noch in der KW 14. Damit sind alle Wände komplett hergestellt.

Außerdem beginnen wir mit der Herstellung von Pegeln. Unter Einsatz eines kleinen Pegelbohrgerätes werden zwei Stück je Baugrubenseite hergestellt.

Die täglichen Nebenarbeiten, wie das Bauen von Absturzsicherungen, das Unterhalten der Planie sowie das Umlagern und Einbauen von Trägern, laufen weiterhin. Auch das Abfahren von Material aus der Baugrube wird in der KW 14 weiter fortgesetzt.

24.03.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

wir kommen mit der Herstellung der Mixed in Place Wände gut voran und gehen davon aus, diese auf der Westseite des Grundstückes in der KW 13 fertigzustellen und mit der Nordseite zu beginnen.

Darüber hinaus laufen tägliche Nebenarbeiten wie das Bauen von Absturzsicherungen, das Unterhalten der Planie sowie das Umlagern und Einbauen von Trägern. Durch die Arbeiten sind kaum Geräuschemissionen zu erwarten. 

Außerdem haben wir in der letzten Woche wie angekündigt mit der Abfuhr des Betons begonnen. Aktuell belaufen Sich die täglichen Abfahrten auf ca. 10 LKW-Ladungen pro Tag.

März 2023 – MIP Wände

März 2023 – MIP Wände

17.03.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

es ist wieder einiges geschehen und wir möchten Sie über die aktuellen Maßnahmen informieren.

In der vergangenen Woche wurde die provisorische Umverlegung der Abwasserleitung auf der Nordwestseite (Aignerweg bis Seestraße) abgeschlossen. Die Pumpen werden ab sofort für die Dauer der Herstellung der Mixed in Place Wände in Betrieb genommen. Wir gehen von ca. drei Wochen aus. Es sind kaum Geräuschemissionen zu erwarten. Außerdem wurde an der Nordwestseite der Bauzaun auf drei Meter erhöht und eine Fotoplane angebracht.

In der KW12 halten wir uns auf der Westseite des Baufeldes auf und werden auch hier die Mixed in Place Wände herstellen. Außerdem wird mit der Abfuhr des Betons begonnen. Es kann zu ca. 15 LKW-Ladungen am Tag kommen. Wir geben unser Bestes, um ein zügiges Vorankommen zu begünstigen und hoffen auf Ihr Verständnis.

März 2023 – Bauzaun Nordwestseite

März 2023 – Abwasserpumpe

10.03.23

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

auf dem Areal „Seeperlengrundstück“ hat sich seit Baubeginn einiges getan. Wir möchten Ihnen gern einen Ausblick auf die Arbeiten der nächsten Woche (KW11) geben.

In der vergangenen Woche wurden bereits die ersten Mixed in Place Wände hergestellt. Die Arbeiten werden in der kommenden Woche fortgeführt. Für die KW11 ist die Fertigstellung der Wände entlang der südlichen und der westlichen Grenze geplant. Durch die gewählte Bohrung sind kaum Geräuschemissionen zu erwarten.

Es werden täglich Zementlieferungen erwartet, die 2-3 LKW pro Tag nicht übersteigen sollten.

Die Arbeiten werden Werktags ab 7:00 Uhr bis spätestens 19:00 Uhr durchgeführt.

März 2023 – MIP Wände

März 2023 – MIP Wände

23.01.23

Das im Volksmund als „Seeperlengrundstück“ bekannte Areal befindet sich in exponierter Lage und wurde von der Gustav Zech Stiftung bereits im Januar 2020 von den damaligen Eigentümern Rainer Leidecker und Ernst Tengelmann mit einer vorliegenden Baugenehmigung erworben. Nach Durchdringen der Baupläne hat sich die Gustav Zech Stiftung entschieden, die Betriebserfahrungen der erfolgreichen Severin*s Häuser auf Sylt und in Lech am Arlberg in die Planungen insbesondere zur Optimierung des Wellness- und Spa-Bereiches einzubringen. Die neuen Planungen erforderten ein neues Baugenehmigungsverfahren. Im Jahr 2022 wurden schließlich die ersten bauvorbereitende Maßnahmen umgesetzt, so dass am 23. Januar 2023 der offizielle Baustart für das neue exklusive 5-Sterne Superior Wellnesshotel erfolgen konnte.

Januar 2023 – Spatenstich

Januar 2023 – Spatenstich

Projekt

Fertigstellung 2025/26

Dez 2022

Auf dem 6.040 m² großen Grundstück in exponierter Lage am Tegernsee wird das neue 5-Sterne Hotel Severin*s Resort & Spa Tegernsee in Zukunft seine Gäste auf einer Gesamtfläche von ca. 7.400 m² empfangen. Insgesamt sind neben den ca. 56 Zimmern und Suiten unter anderem ein Wellness- und Spa-Bereich mit großzügigem Schwimmbad und tageslichtdurchlässigem Dach, ein Restaurant und eine Bar, Seminarräume und eine Ladenzeile mit Flächen für Geschäfte des hochwertigen Einzelhandels vorgesehen.

www.severins-tegernsee.de

Severins Tegernsee 2023 – Suite

Severins Sylt – Spa

Der Baubeginn

Alles auf Anfang.

Jan 2023

Am Montag, den 23. Januar 2023 ist mit dem symbolischen Spatenstich der offizielle Baustart für das neue Severin*s Resort & Spa Tegernsee erfolgt.

Aufgrund der Grundwassergegebenheiten sind die Baugrube und die Tiefgeschosse bautechnisch eine Herausforderung, die auch zu einer Bauzeitverzögerung führte. Diese Arbeiten sollen nach der derzeitigen Planung wie die Rohbauarbeiten im Laufe des Jahres 2024 abgeschlossen werden Die Ausbauarbeiten, die Errichtung der Außenanlagen sowie die Einrichtung werden bis Winter 2025 in Anspruch nehmen. Die Eröffnung ist für 2025/26 geplant.

Verlauf

Fertigstellung 2025/26

  • 2025/26

    Die Fertigstellung

    Die Eröffnung ist für 2025/26 geplant.

  • 2025

    Der Innenausbau

    Die Einrichtung wird ebenfalls bis Winter 2025 erfolgen.

  • 2025

    Die Ausbauarbeiten

    Die Ausbauarbeiten sowie die Errichtung der Außenanlagen werden voraussichtlich bis Winter 2025 andauern.

  • 2024

    Die Rohbauarbeiten

    Die Rohbauarbeiten sollen im Laufe des Jahres 2024 abgeschlossen werden.

  • 2023/24

    Bau der Anlage

    Im Januar 2023 wurde mit dem Bau begonnen. Aufgrund der Grundwassergegebenheiten sind die Baugrube und die Tiefgeschosse bautechnisch eine Herausforderung, die auch zu einer Bauzeitverzögerung führte. Diese Arbeiten sollen nach der derzeitigen Planung in 2024 abgeschlossen werden.

  • 2022

    Vorbereitende Maßnahmen

    Im Jahr 2022 wurden bauvorbereitende Maßnahmen umgesetzt.

  • 2020

    Der Grundstückskauf

    Das im Volksmund als „Seeperlengrundstück“ bekannte Areal befindet sich in exponierter Lage und wurde von der Gustav Zech Stiftung bereits im Januar 2020 von den damaligen Eigentümern Rainer Leidecker und Ernst Tengelmann mit einer vorliegenden Baugenehmigung erworben.

  • 2020

Kontakt

Get in touch

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen? Wenden Sie sich gern an uns!

Sie erreichen uns auf direktem Wege über dieses Kontaktformular oder telefonisch unter +49 421 41007 113 und +49 421 41007 635. Ihr Anliegen wird von uns schnellstmöglich mit den zuständigen Stellen geklärt und zeitnah beantwortet.